Mosel bei Piesport

Drei-Länder-Moselradreise: Metz - Trier - Koblenz

Trier – Koblenz in 6 Tagen oder Metz - Koblenz in 8 Tagen

Vor der beeindruckenden Kulisse prächtiger Weinberge radeln Sie entlang der Mosel von Trier nach Koblenz. Die Radwege führen nahezu ohne Steigungen durch das Flusstal, so dass Sie die Highlights am Wegesrand ausreichend würdigen können: Burgen und Klöster, Fachwerkhäuser und Weinstuben. Es gibt viele lohnenswerte Orte für einen Zwischenstopp oder eine Besichtigung.
Wer mehr als 4 Tage radeln möchte, kann die Radtour in Metz beginnen (Anreise nur Freitags möglich) und den Moselradweg grenzüberschreitend von Frankreich über Luxemburg nach Deutschland entlang radeln. Auf dieser Etappe kommen Sie in den Genuss des 2010 fertig gestellten Radweges zwischen Metz und Thionville.
Ziel beider Varianten ist Koblenz, an der Mündung der Mosel in den Rhein gelegen, dem berühmten Deutschen Eck.
Sie übernachten in guten ***-Hotels; Ihr Gepäck wird unterdessen sicher transportiert.

Route Trier - Koblenz

1. Tag: Anreise

Anreise nach Trier, Bezug der Zimmer, unbewachter Parkplatz nahe dem Hotel inklusive. Ausgabe von Infomaterial und Leihrädern. Bei zeitiger Anreise empfehlen wir schon heute eine Schiffsrundfahrt auf der Mosel (inklusive, kann auch am Tag 2 in Anspruch genommen werden).

2. Tag, Trittenheim, Radtour ca. 40 km

Heute führt Sie der Radweg über Schweich (Fährturm) und Longuich (Überreste der röm. Burg Villa Urbana) nach Trittenheim. Dieser malerische Ort liegt direkt an einer der zahlreichen Moselschleifen und ist gesäumt von Weinbergen. Ein anschaulicher Weinlehrpfad führt südlich des Ortes vorbei an der Laurentiuskapelle. Kleine Weinprobe am Abend.

3. Tag: Traben-Trarbach, Radtour ca. 53 km

Heute bestimmen die zahlreichen Moselschleifen das Landschaftsbild. Durch malerische Weinberge erreichen Sie Bernkastel-Kues. Vom Radweg aus bereits sichtbar sind die Burg Landshut (rechte Moselseite, aufgrund des steilen Anstiegs nur zu Fuß empfehlenswert; ca. 45 Gehminuten) und die schönen Fachwerkhäuser von Kues. In Kues wurde eine Siedlung aus der Jungsteinzeit ausgegraben, sehenswert sind auch der von Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz und für Weinliebhaber das Mosel-Weinmuseum inkl. Vinothek. Weiter nach Traben-Trarbach (Ruine Grevenburg, alte Stadtmauer).

4. Tag: Cochem, Radtour ca. 59 km

Durch eines der größten Weinbaugebiete bei Zell an der Mosel führt der Weg über Bullay, vorbei an der Klosterruine Stuben (rechte Moselseite – für eine kurze Besichtigung wechseln Sie vor Bremm über die Brücke an die rechte Moselseite, ein Radweg führt Sie direkt zur Ruine; retour wieder auf gleichem Weg zur Moselbrücke!). Bremm liegt am Fuße des steilsten Weinberges Europas, des Calmonts (65-76 % Steigung!). Entlang weiterer Moselschlingen erreichen Sie Beilstein (hoch über dem Ort ragt die imposante Burgruine Metternich). Weiter ins heutige Etappenziel Cochem, dort haben Sie noch die Möglichkeit, die Reichsburg zu besichtigen (INKLUSIVE) – oder am nächsten Tag.

5. Tag: Koblenz, Radtour ca. 49 km

Vorbei an Klotten mit der Burgruine Coraidelstein und Treis-Karden (Stiftsmuseum mit Stiftskirche), geht es weiter nach Moselkern (Möglichkeit die sehenswerte Burg Eltz zu besichtigen). Vorbei an der Burg Bischofstein und Hatzenport (Fährturm), sowie der Burg Thurant erreichen Sie die Weinbaudörfer Kobern-Gondorf und Güls. Hoch über dem Deutschen Eck in Koblenz ragt das gigantische Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I über dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein.

6. Tag: Rückreise oder Verlängerungsnächte

Rücktransfer von Koblenz nach Trier per Bus jeden Samstag mit Abholung am Hotel. An den restlichen Tagen per Bahn; ohne Zugvorgabe, ohne Transfer Hotel - Bahnhof.

 

Route Metz - Koblenz

1. Tag: Anreise nach Metz

Eigene Anreise zum Hotel in Metz. Ausgabe von Informationsmaterial und Leihrädern (sofern gebucht), kostenloser unbewachter Privatparkplatz. Übernachtung in Metz im ***-Hotel

2. Tag: Metz - Perl, Radtour ca. 65 km

Vormittags haben Sie die Möglichkeit zur individuellen Besichtigung von Metz. Anschließend radeln Sie stets entlang der Mosel zunächst durch schöne Augebiete und ab Thionville durch ein enges Tal bis Schengen an der Grenze zu Luxemburg. Ihr Tagesziel haben Sie in Perl erreicht. Auf Wunsch kann die Strecke abgekürzt werden, indem Sie von Metz nach Thionville mit der Bahn fahren und anschließend 33 km mit dem Rad bis Perl.

3. Tag: Trier, Radtour ca. 50 km

Vorbei an Schloss Thorn geht es weiter nach Grevenmacher (Schmetterlingsgarten), über Oberbillig (Fischereimuseum) und Konz nach Trier. Erkunden Sie Trier mit dem bekannten Römerexpress (stündliche Abfahrten, ohne Anmeldung) und vom Wasser aus (1 stündige Schiffahrt – keine Zeitanbindung , mehrere Abfahrten pro Tag) – beides inklusive. Es bleibt noch genug Zeit, je nach Interesse Trier mit der Porta Nigra, Konstantinbasilika, Römerbrücke und dem Hauptmarkt individuell zu besichtigen.

Ab hier siehe Routenbeschreibung Trier - Koblenz:

4. Tag: Trittenheim, Radtour ca. 42 km

5. Tag: Traben-Trarbach, Radtour ca. 59 km

6. Tag: Cochem, Radtour ca. 54 km

7. Tag: Koblenz, Radtour ca. 49 km

8. Tag: Rückreise oder Verlängerungsnächte

Samstags: Rücktransfer gegen Aufpreis per Bus direkt ab Hotel nach Metz. Transport eigener Räder im Bus auf eigene Gefahr für 22,00 € pro Rad zubuchbar.
Freitags: Rücktransfer gegen Aufpreis per Bahn mit Zugvorgabe, Transport eigener Räder möglich.

Reisetermine: 6 Tage TRIER - KOBLENZ: Täglich 14.04.-08.10.17

Preise 2017 (pro Person in €)

 
Saison 1
Saison 2
Saison 3
Doppelzimmer
€ 389,-   
€ 409,-   
€ 429,-   
Zuschlag Einzel
€ 90,-   
€ 90,-   
€ 90,-   
Saison 1
14.04.-21.04.17

Saison 2
22.04.-19.05. und 18.06.-13.07.

Saison 3
20.05.-17.06. und 14.07.-08.10.

Optional/Zuschläge

Leihrad
€ 55,-    
E-Bike (Kaution 180,- € in bar oder über Kreditkarte)
€ 140,-    
5 x Halbpension pro Person
€ 96,-    
Rücktransfer nach Trier Bus (Sa)
€ 43,-    
Transfer eigener Räder zurück nach Trier
€ 22,-    
Rücktransfer per Bahn (tägl.)
€ 18,-    
Extranacht in Koblenz im Doppelzimmer p. Pers.
€ 47,-    
Zuschlag Extranacht in Koblenz im Einzelzimmer
€ 22,-    
Extranacht in Trier im Doppelzimmer p.P.
€ 50,-    
Zuschlag Extranacht in Trier im Einzelzimmer
€ 22,-    
Mindestteilnehmerzahl: 2

Leistungen Trier - Koblenz

  • 5 x Übern./Frühstück im Doppelzimmer mit Dusche/Bad und WC.
  • Unbewachter Privatparkplatz möglich gegen Aufpreis von 6,- € pro Tag/PKW
  • Gepäcktransfer Trier – Koblenz inkl. Versicherung bis EUR 700,00/Person
  • Karten + Info-Material
  • Stadtrundfahrt per Schiff in Trier (1 Stunde)
  • Weinverkostung von 3 Moselweinen in Trittenheim
  • Eintritt Reichsburg Cochem
  • Beidseitige Satteltasche, auch bei kundeneigenen Rädern
  • 7-Tage-Service-Telefon

Leistungen Metz - Koblenz

  • 7 x Übern./Frühstück im Doppelzimmer mit Dusche/Bad und WC.
  • Unbewachter Privatparkplatz für den gesamten Aufenthalt
  • Gepäcktransfer Metz – Koblenz inkl. Versicherung bis EUR 700,00/Person
  • Karten + Info-Material
  • Stadtrundfahrt per Schiff in Trier (1 Stunde)
  • Stadtrundfahrt per Römerexpress in Trier
  • Weinverkostung von 3 Moselweinen in Trittenheim
  • Eintritt Reichsburg Cochem
  • Beidseitige Satteltasche, auch bei kundeneigenen Rädern
  • 7-Tage-Service-Telefon

Übernachtung in ***-Hotels

Kinderermäßigung bei Unterbringung max. eines Kindes im Doppelzimmer mit 2 vollzahlenden Gästen: Bis 5 Jahre: gratis. 6-13 Jahre: 50%; 13-16 Jahre: 25% Ermäßigung auf den Reisepreis.

Leihräder

Die Leihräder sind qualitativ hochwertige Räder mit 7-Gang-Nabenschaltung, Breitsitz. Bei Körperlänge über 1,90 m oder unter 1,60 m bitten wir um einen Vermerk bei der Buchung.

Eigene Fahrräder

Rücktransport kundeneigener Räder nach Trier ist täglich möglich. Späteste Abgabe im Hotel in Koblenz um 17:00 Uhr, damit das Rad sicher bis zum nächsten Tag in Trier ist. Für eventuelle Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden.